Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist eine moderne Klinik zur Behandlung chirurgischer Erkrankungen des Verdauungstraktes, von der Speiseröhre bis zum Enddarm (Proktologie) sowohl gutartiger als auch bösartiger Natur. Der Schwerpunkt liegt in der Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen des Bauchraumes und der Schilddrüse sowie der Nebenschilddrüse.

Schwerpunkte im Überblick

  • Adipositaschirurgie (Operationen bei krankhafter Fettsucht)
  • Endokrine Chirurgie (Operationen an hormonbildenden Drüsen)
  • Kolorektale Chirurgie (Operationen am Dickdarm und Enddarm)
  • Onkologische Chirurgie (Krebschirurgie)
  • Minimal invasive Chirurgie (Schlüsselloch-Chirurgie)
  • Hernienchirurgie ( Leisten-, Zwerchfell-, und Bauchwandbrüche)
  • Proktologische Erkrankungen

  • Leistungsspektrum
  • Apparative Ausstattung

    • 3 hochmoderne HD-Technik Operations- (Video) Einheiten mit entsprechendem Instrumentarium
    • 2 „high“ end Sonographie Ultraschallgeräte
    • 2 Neuromonitoring-Geräte zur Stimmbandvermessung bei Eingriffen an Schilddrüsen und Nebenschilddrüsen
    • Ultracision und BiClamp Instrumente zur gewebeschonenden OP-Technik
    • Gerät zur Argon-Plasma-Koagulation: Blutstillung und Gewebeverödung mittels Argon-Plasma
    • Gerät zur intraoperativen Blutstillung bei z.B. Operationen an der Leber
    • 24h-pH-Metrie (pH-Wertmessung des Magens)
    • HR (high resolution) - Manometrie (hochauflösende Druckmessung der Speiseröhre)
    • Gerät zur analen Sphinktermanometrie: Afterdruckmessgerät
    • Cell Saver: Eigenblutaufbereitungsgerät
    • Endoskopisch-retrograde-Cholangio-Pankreaticograph ERCP - Spiegelgerät zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge mittels Röntgenkontrastmittel)
    • Endosonographiegerät (Ultraschalldiagnostik im Körperinneren)
    • Geräte für Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Dialyse, Peritonealdialyse): über interdisziplinäre Intensivstation; Dialyse über eigenständige, dem Haus angeschlossene Nephrologie
    • Rektoskopie-Einheit: Möglichkeit zur Durchführung von Rektoskopien

    Die hochmoderne radiologische Ausstattung der Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie (Koblenz) steht jederzeit zur Verfügung.

  • Team
Nur Zahlenwerte sind erlaubt
Nur Zahlenwerte sind erlaubt

Kontakt

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein
Ev. Stift St. Martin

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Johannes-Müller-Straße 7
56068 Koblenz

Google Maps Route

Telefon: 0261 137-1491/-1492
Telefax: 0261 137-1882

Sprechstunden

Allgemeinchirurgie
täglich 14.00 -16:00 Uhr

Schilddrüse-und Nebenschilddrüse
Montag 14.00 - 16.30 Uhr

Minimal-invasive Chirurgie
Dienstag   14.00 - 16.30 Uhr

Tumorsprechstunde
Mittwoch 13.00 - 16.00 Uhr

Koloproktologie
Donnerstag 14.00 - 16.30 Uhr

Allgemein & Viszeralchirurgie
Freitag 10.00 - 12.00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag 
Termin nach Vereinbarung

Sprechstunde für Privatpatienten 

Poststationäre Sprechstunde 
täglich  09.00 - 10.30 Uhr

Chefarzt

Prof. Dr. med. Samir Said

Facharzt für Allgemein- Viszeral- Gefäßchirurgie, Proktologie und Spezielle Viszeralchirurgie

Vita & Publikationen

Zuletzt aktualisiert am: 17.07.2017
Im Notfall

Notruf (Rettungsdienst / Feuerwehr)

112

Notdienst für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst, um z.B. am Wochenende einen diensthabenden Arzt in Ihrer Nähe zu finden.

Giftnotruf

Notfall ABC