Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin, Schmerztherapie

Das geringstmögliche Risiko, eine schmerzfreie Operation durch eine optimale Vor- und Nachbetreuung - das ist unsere Aufgabe. Wir klären Sie individuell im Vorfeld über bestehende Möglichkeiten und Alternativen auf und unser Team betreut Sie nach der Operation im Aufwachraum. Bei Bedarf steht unsere Wach (IMC)- bzw. Intensivstation rund um die Uhr für Sie bereit. Patienten, die mit dem Rettungshubschrauber oder dem Notarztwagen in die Klinik kommen, werden in Zusammenarbeit mit den Kollegen der operativen Abteilungen im Schockraum und anschließend auf unserer Intensivstation versorgt. Die technische Ausrüstung ist auf dem neuesten Stand. Auch die räumliche Umgebung entspricht modernsten Ansprüchen.

Schwerpunkte im Überblick

  • Anästhesieverfahren
  • Interdisziplinäre Intensivmedizin
  • Schmerztherapie bei stationären Patienten
  • Notfallmedizin
  • Leistungsspektrum
  • Team
  • Apparative Ausstattung

    • OP und Funktionsbereiche (Röntgen, Computertomographie, Kernspintomographie, interventionelle Angiographie, Herzkatheter-Messplatz und Ambulanzen): Narkosegeräte
    • Transportbeatmungseinheiten
    • OP Arbeitsplätze: Pulsoximetrie, Kapnometrie, unblutige und blutige Druckmessung, EKG, ZVD, Temperaturmessung, in- und exspiratorischer Gasmessung, Elektroenzephalographie, Überwachung der Hirndurchblutung, Relaxometrie
    • Narkosegeräte (wahlweise bestückbar mit Desfluran-Devaporen oder Sevofluran-Vaporen),
    • spezielle Perfusoren für die total intravenöse Anästhesie
    • Videolaryngoskopie, fiberoptische Intubation
    • Zerebrale Oximetrie
    • Intensivstation: 14 Beatmungsgeräte
    • 7 Atemtherapiegeräte
    • 2 Lifepak 12 Defibrillatoren mit externer Schrittmacherfunktion
    • Veno-venöse Hämofiltration
    • Online HZV-Messung
    • Video-Turm für die perkutane endoskopische Punktionstracheotomie mit zentraler Monitoranlage und über 25 Monitoren
    • 8 zentral vernetzte PCs mit Onlinezugang und Spezialsoftware

Kontakt

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein
Ev. Stift St. Martin

Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin

Johannes-Müller-Straße 7
56068 Koblenz

Google Maps Route

Telefon: 0261 137-7211
Telefax: 0261 137-1607

Sprechstunden

Sekretariat
Gerti Oed
Telefon: 0261 137-7211  
Telefax: 0261 137-1607

Ambulanz:
Tatjana Heisel    
Telefon: 0261 137-7852
Telefax: 0261 137-1607

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 14:00 Uhr
Bitte bringen Sie alle vorliegenden Befunde und Röntgenbilder zur Vorstellung mit.

Chefarzt

Dr. med. Matthias Schäfer

Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin, Notfallmedizin,
Leitender Notarzt

Vita & Publikationen

Zuletzt aktualisiert am: 25.04.2017
Im Notfall

Notruf (Rettungsdienst / Feuerwehr)

112

Notdienst für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst, um z.B. am Wochenende einen diensthabenden Arzt in Ihrer Nähe zu finden.

Giftnotruf

Notfall ABC