Studienzentrum und Tumordokumentation

Das DLC Studienzentrum und Tumordokumentation unterstützt mit seiner Tätigkeit das medizinische Personal des GKM bei der Dokumentation und Optimierung der Qualität der Patientenversorgung in der Onkologie.
Die Mitarbeiter des DLC’s haben im Bereich des Studienzentrums eine Schnittstellenrolle zwischen Patient, Prüfärzten und Sponsoren inne und helfen dem Prüfarzt bei der Durchführung der Studie. Es werden neben klinischen Therapie- auch Registerstudien im GKM angeboten, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Eine Therapiestudie wird mit einem vorgegebenen Prüfplan durchgeführt, wobei bei einer Registerstudie retrospektiv Daten zur Therapie und Diagnose aus dem Behandlungsalltag dokumentiert werden. Die Organisation in den Therapiestudien der Patientenvisiten aber auch Laborlogistik, Probenhandling und der Versand von Proben, die Dokumentation der erhobenen Daten in unterschiedliche Datenbanken und die Mitarbeit bei der Etablierung einer neuen Studie gehören ebenfalls zu den Aufgaben.
In der Tumordokumentation übernehmen die Mitarbeiter eine ärztliche Dokumentations- und Meldepflicht. Die erfassten klinischen Daten zur Tumorerkrankung Erwachsener sowie deren Therapie und Verlauf (Tumorfreiheit, Progress, Rezidiv) bis hin zum Tod werden intern gespeichert. Diese Daten werden für die interne und externe Qualitätssicherung und -Optimierung genutzt, bspw. für die zertifizierten Organkrebszentren. Des Weiteren werden sie an das Landeskrebsregister Rheinland-Pfalz laut Landeskrebsregistergesetz vom 27.11.2015 gemeldet.
Die pädiatrischen Tumorerkrankungen werden an das Deutsche Kinderkrebsregister gemeldet.
Neben den beiden Bereichen Studienzentrum und Tumordokumentation, gehört die Tumorleitstelle des Tumorzentrums Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein ebenfalls zum DLC. Zu Ihren Aufgaben gehören die klassischen Sekretariatsaufgaben, sowie die Organisation, inkl. Vor- und Nachbereitung, der interdisziplinären Tumorkonferenz am Kemperhof, welche donnerstags ab 16:15 Uhr stattfindet.


Neben dieser Tumorkonferenz finden weitere Tumorkonferenzen statt:
•    Interdisziplinäres Tumorboard Brustzentren dienstags ab 17 Uhr
•    Prätherapeutisches Tumorboard Prostatakarzinom donnerstags ab 13 Uhr
•    Interdisziplinäres Tumorboard Ev. Stift St. Martin mittwochs ab 16:10 Uhr
•    Neuroonkologisches Tumorboard Ev. Stift St. Martin mittwochs ab 15:30 Uhr
•    Interdisziplinäres Tumorboard St. Elisabeth Mayen montags ab 16:30 Uhr

Kontakt

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Koblenzer Straße 115-155
56073 Koblenz

Google Maps Route

Anika Seide

Leiterin Studienzentrum und Tumordokumentation

Telefon: 0261 499-2741
Telefax: 0261 499-2740
E-Mail: anika.seide@gk.de

Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2018
Im Notfall

Notruf (Rettungsdienst / Feuerwehr)

112

Notdienst für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst, um z.B. am Wochenende einen diensthabenden Arzt in Ihrer Nähe zu finden.

Giftnotruf

Notfall ABC