Stomaberatung

Aufgrund ihrer Erkrankung ist die Anlage eines „künstlichen Darmausganges“ (Dünndarm oder Dickdarm) bei unseren Patienten oftmals erforderlich. Wir sprechen bei dieser Operation von einer Stomaanlage. Jeder Mensch geht anders mit solch einer veränderten Lebenssituation um. Wir möchten unsere Patienten – und wenn sie es wünschen auch ihre Angehörigen –  auf dem Weg zu einer selbständigen Stomaversorgung begleiten. Das Erlernen der selbständigen Versorgung ist notwendig, um wieder ein unabhängiges, aktives und selbstbewusstes Leben führen zu können.

Aufgaben

  • Wir leiten Sie an, den Versorgungswechsel selbständig durchzuführen
  • Wir beraten Sie in der Produktauswahl
  • Wir knüpfen für Sie den Kontakt zu unseren Mitarbeitern des Sozialdienstes (Beantragung von Anschlussheilbehandlungen, Beratung zur beruflichen Situation)
  • Wir kontaktieren für Sie unsere Pflegefachkräfte der Pflegeüberleitung, falls Sie zu Hause einen ambulanten Pflegedienst benötigen
  • Wir sorgen für eine Ernährungsberatung durch unsere Diätassistentinnen
  • Wir arbeiten eng mit unserer Physiotherapie zusammen, wenn beispielsweise ein Beckenbodentraining  erforderlich ist
  • Wir bestellen für Sie zur Entlassung die Produkte zum Versorgungswechsel
  • Wir kontaktieren eine ambulante Stomatherapeutin, die Sie zu Hause betreut. Der Erstbesuch der Stomatherapeutin findet kurz vor der Entlassung noch bei uns in der Klinik statt
  • Wir beraten Sie zu Freizeit, Urlaub & Sport
  • Wir informieren Sie über Selbsthilfegruppen

Ansprechpartner

Ursula Mauer
Pflegeexpertin für Stoma, Wunde und Kontinenz
Telefon: 0261 499-1285
E-Mail: ursula.mauer@gk.de

Sie erreichen mich montags, mittwochs und freitags ab 07:00 Uhr.

Kontakt

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Kemperhof

Koblenzer Straße 115-155
56073 Koblenz

Google Maps Route

Telefon: 0261 499-0
Telefax: 0261 499-2000
E-Mail: info@gk.de

Patientenaufnahme

Die Zentrale Patientenaufnahme erfolgt in allen Krankenhäusern im Erdgeschoss des Standorts.
Bitte melden Sie sich dort an.

Telefon: 0261 499-0
Telefax: 0261 499-2000
E-Mail: info@gk.de

Zuletzt aktualisiert am: 03.07.2017
Im Notfall

Notruf (Rettungsdienst / Feuerwehr)

112

Notdienst für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst, um z.B. am Wochenende einen diensthabenden Arzt in Ihrer Nähe zu finden.

Giftnotruf

Notfall ABC